Genaue Personenwaagen

Oft werden wir von unseren Kunden nach einer „wirklich genauen“ Personenwaage für das heimische Bad gefragt.

Viele unsere Kunden sind zunächst überrascht, dass es kaum sinnvoll ist, das Gewicht genauer als in 100 Gramm Schritten anzuzeigen. Warum das so ist, wird jedoch klar, wenn man sich vergegenwärtigt, dass bereits das Trinken von einem Glas Wasser das eigene Gewicht um 200 – 300 Gramm erhöht.

Fuß einer Waage zum Nivellieren
Fuß einer Waage zum Nivellieren

Damit die Personenwaage das Gewicht wirklich genau anzeigen kann, muss die Waage vollkommen waagerecht und ohne zu wackeln auf einem festen Untergrund stehen.

Libelle einer Personenwaage
Libelle einer Personenwaage

Um sicherzustellen, dass die Waage wirklich waagerecht steht, verfügen verschiedene Personenwaagen über eine Libelle und einstellbare (nivellierbare) Füße.

Die Höhe der Füße wird dabei solange angepasst, bis die Luftblase in der Mitte der Libelle zu sehen ist.

Jetzt können Sie sicher sein, dass die Waage das genaueste mögliche Ergebnis anzeigt.

Unter diesem Link finden Sie genaue nivellierbare Personenwaagen mit Libelle.

Bei geeichten Personenwaagen, wie sie in Arztpraxen oder Krankenhäusern verwendet werden, wird die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben nach dem Eichgesetz und die Genauigkeit der Waage vom Eichamt bestätigt. Diese Waagen dürfen bei der Eichung eine Abweichung von bis zu einer Wägeeinheit haben. Bei einer Gewichtsangabe in 100 g Schritten darf die Abweichung also bei +/- 100 g liegen.

Hier finden Sie eichfähige und geeichte Personenwaagen.

Anzeigepflicht für Verwender von geeichten Waagen ab 1.1.2015

Die deutschen Eichaufsichtsbehörden informieren auf Ihren Webseiten über die Anzeigepflicht für die Verwender von Messgeräten.

Mit dem in Kraft treten des neuen Mess- und Eichgesetz (MessEG) und der Mess- und Eichverordnung (MessEV) am 1. Januar 2015 müssen neue oder erneuerte Messgeräte innerhalb von 6 Wochen nach Inbetriebnahme Ihrer zuständigen Eichbehörde anzeigt werden.

Die Anzeigepflicht gilt u.a. für Waagen, die jeweils zur Verwendung im geschäftlichen oder amtlichen Verkehr oder zur Durchführung von Messungen im öffentlichen Interesse bestimmt sind, also für eichpflichtige Waagen.

Die Anzeige kann zum Beispiel online auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft Mess- und Eichwesen durchgeführt werden.

Alle wesentlichen Informationen in diesem Informationsblatt der Eichaufsichtsbehörden zusammengestellt.